Lerne das Team „Heimliche Sieger“ rund um Olympiasieger Fabian Hambüchen kennen Mehr lesen

13 Läufer – 13 Träume

Veröffentlicht am 06/08/2018

Lerne das Team Heimliche Sieger“ rund um Olympiasieger Fabian Hambüchen kennen und finde heraus, was sie motiviert, am Bridgestone Great 10k teilzunehmen.

„Wer fällt, muss auch wieder aufstehen“, Hannah (21, Studentin):

„Bisher hatte ich einen tollen Sportsfreund – mein Pferd Ludwig. Nachdem ich ihn im Winter erlösen musste und ich kurz darauf einen heftigen Reitunfall hatte, bin ich förmlich in eine Schockstarre geraten. Um diese zu beenden, wusste ich: Es ist Zeit für etwas ganz Neues! Die nötige Unterstützung bekomme ich jetzt von Fabian und unserem Team ‚Heimliche Sieger‘.“

 

„Ich möchte es vor allem mir selbst beweisen“, Nina (32, Journalistin):

„Nach einer harten Schwangerschaft, einer schweren Geburt und dem Wiedereinstieg in meinen Job blieb Sport für mich drei Jahre auf der Strecke. Jetzt fange ich von null an und möchte es meinen Freunden, meiner Familie und mir selbst beweisen! Ich werde wieder fit – denn alles ist möglich, wenn man fest an seinen Traum glaubt und die richtige Unterstützung wie Fabian und unser Team ‚Heimliche Sieger‘ an seiner Seite hat!“

 

„Mit jedem Schritt wird es ein bisschen leichter – und ich auch“, Steffi (39, Tagesmutter):

„Ich werde oft gefragt, warum ich mir als Laufanfänger ein so großes Ziel wie den Bridgestone Great 10k gesetzt habe. Aber ich brauche diesen ultimativen Motivationsschub durch Fabian und unser Team ‚Heimliche Sieger‘, um nach der Abnahme von knapp 50 kg auch noch die letzten 30 kg zu schaffen!“

 

„Turner kommen schnell aus der Puste, haben aber Biss“, Michelangelo (23, Student):

„Anfang April wurde ich an der Hüfte operiert und bin bis heute in der Wiederaufbauphase. Mein Traum ist es, den Bridgestone Great 10k im Herbst ohne Schmerzen zu laufen. Und ich weiß, dass es klappen wird! Denn wie Fabian bin auch ich ein Turner. Das heißt, wir haben zwar wenig Ausdauer, aber umso mehr Kampfgeist!“

 

„Ich möchte die Ziellinie als glücklicher Mensch überqueren“, Ronald (50, Architekt):

„Sport hat eine positive Wirkung, sowohl auf den Körper, als auch auf den Geist. Beides habe ich in letzter Zeit sehr vermisst. Mein großer Traum ist es daher, endlich wieder Freude und Lebendigkeit zu spüren und diese auch ausleben und ausstrahlen zu können – und das natürlich am liebsten in einem fitten Körper.Fabian ist für mich gerade auch in dieser Hinsicht ein wirklich großes Vorbild.

 

„Diagnose MS? Das ist für mich keine Ausrede“, Kai (47, Rentner):

„Ich bin chronisch erkrankt und habe Multiple Sklerose. Für mich ist das aber keine Ausrede, stattdessen möchte ich allen zeigen, dass man sich nicht unterkriegen lassen darf. In unserem Team ‚Heimliche Sieger‘ mit Fabian unterstützen wir uns alle gemeinsam – puschen und motivieren uns gegenseitig für unseren gemeinsamen Traum – den Bridgestone Great 10k. Das brauch ich für meinen großen Traum, irgendwann einmal einen Halbmarathon laufen zu können.“

 

„Ich bin bereit, für meine Träume zu kämpfen“, Meike (28, Studentin):

„Das Laufen ist für mich persönlich eine völlig neue Herausforderung und die perfekte Möglichkeit, den Kopf frei zu bekommen und vom Alltag abzuschalten. Ich möchte eine Leidenschaft dafür entwickeln und zusammen mit dem Team ‚Heimliche Sieger‘ meine persönlichen Ziele erreichen – auch, wenn es mal schwer wird!“

 

„Mit Fabian zu trainieren, ist richtig motivierend“, Josef (35, Verwaltungsfachwirt):

„Schon lange habe ich mir vorgenommen, mit dem Laufen anzufangen und somit meinen Alltag im Büro zu kompensieren. Und schon immer war es mein Traum, einem Halbmarathon teilzunehmen. Doch davon war ich bislang meilenweit entfernt, ich konnte mich nicht einmal zum Trainieren aufraffen. Mit dem Bridgestone Great 10k als Ziel vor Augen und Fabian als Trainingspartner an meiner Seite sieht das jetzt zum Glück ganz anders aus!“

 

„Dieser Weg wird kein leichter sein“, Kerstin (22, Auszubildende):

„Mein Traum, den ich verfolge? Ich möchte endlich wieder so richtig fit sein! Mehr Energie für alle Herausforderungen des Lebens haben und mich einfach in meiner Haut wohlfühlen. Bislang habe ich an diesem Ziel ganz allein gearbeitet und um ehrlich zu sein, liegt noch ein weiter Weg vor mir. Aber ich bin fest davon überzeugt, dass mir Fabian und unser Team ‚Heimliche Sieger‘ weiterhelfen.“

 

„Jeder Kilometer, den ich laufe, ist gut für mein Herz“, Ute (55, Personalleiterin):

„Fabian ist ein großes Vorbild für mich – wie kein anderer zeigt er unermüdlichen Trainingsfleiß und andauernden Kampfgeist. Und auch ich habe einen Grund zu kämpfen: Ich möchte durch das stetige Ausdauertraining endlich meinen Blutdruck auf natürlichem Wege senken und langfristig niedrig halten, um zukünftig keine Blutdrucksenker mehr nehmen zu müssen. Das ist mein Ziel, dafür habe ich mich dem Team ‚Heimliche Sieger‘ angeschlossen.“

 

„Man muss keine Traumfigur haben, um sich seinen Traum zu erfüllen“, Tülay (24, Kundenbetreuerin):

 

„Ich war nie unsportlich, spiele Fußball, bin Schiedsrichterin und gehe ins Fitnessstudio – die große Läuferin war ich allerdings nie. Mein Wille und mein Durchhaltevermögen zeichnen mich jedoch aus. So habe ich bereits 20 Kilo abgenommen – den Rest schaffe ich auch noch. Jetzt verfolge ich den Traum, zusammen mit Fabian und dem Team ‚Heimliche Sieger‘ die 10 Kilometer zu knacken!”

 

„Ab jetzt schaue ich nur noch nach vorne“, Kathy (39, Koordinatorin):

„Ich habe vor drei Jahren schon einmal dieses unbeschreibliche Gefühl erleben dürfen, nach 10 Kilometern glücklich und erschöpft die Ziellinie zu überqueren. Doch seitdem ist viel passiert, persönliche Schicksalsschläge und gesundheitliche Probleme haben mich immer wieder zurückgeworfen. Damit ist jetzt Schluss! Dieses Jahr werde ich mir das Glücksgefühl nach einem 10-Kilometer-Lauf an der Seite von Fabian und dem Team ‚Heimliche Sieger‘ endlich zurückholen!“

 

„Ich laufe für ein langes Leben“, Fabian (28, Ingenieur):

„Ich bin in diesem Jahr an einen Wendepunkt in meinem Leben gekommen: Mein Vater ist vor wenigen Monaten plötzlich an einer Herzattacke verstorben – und ich habe gemerkt, dass ich nun alles dafür tun muss, fitter zu werden, damit ich lange für meine Familie da sein kann. Fabian und unser Team ‚Heimliche Sieger‘ geben mir dafür den nötigen Halt und motivieren mich jeden Tag aufs Neue.“