Team Deutschland im Goldrausch

Veröffentlicht am 28/02/2018

Team Deutschland hat bei den Olympischen Winterspielen PyeongChang 2018 das beste Winterspielergebnis seit der Wiedervereinigung erzielt. Mit 14 Gold-, 10 Silber- und 7 Bronzemedaillen musste sich unser Team nur Gesamtsieger Norwegen geschlagen geben.

Die deutschen Biathleten konnten mit sieben Medaillen, darunter dreimal Gold, den größten Erfolg vermelden. Die  Nordischen Kombinierer haben ebenfalls drei Goldmedaillen eingesammelt, ebenso wie die Rennrodler und Bobfahrer, die jeweils dreimal Gold verbuchen konnten.

In einem spannenden Finale erkämpfte das Eishockey-Team Silber und unsere Eiskunstläufer gewannen mit einer fesselnden Performance Gold.

Damit hat Team Deutschland auch die Rückschläge der vorherigen Olympischen Winterspiele überwunden und hohe Maßstäbe für 2022 gesetzt. Wir gratulieren und hoffen, dass euch die Olympischen Winterspiele PyeongChang 2018 inspiriert und motiviert haben, auch bei Kälte und Schnee euren Traum zu verfolgen, egal was kommt!


Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Benutzererfahrung auf unserer Website zu bieten. Wenn Sie fortfahren, unsere Website zu nutzen, ohne die Einstellungen zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.
Mehr erfahren